Hat die AXA Zugriff auf die DrivePartner-Daten?

    Nein. Die AXA hat keinen Zugriff auf die von der ryd box erhobenen Daten. Diese liegen gut verschlüsselt und geschützt auf dem ryd-Server. Die AXA erhält lediglich in drei Ausnahmesituationen Daten von der ryd suisse AG:

    • Die AXA wird informiert, wenn die ryd box nicht im Fahrzeug eingesteckt ist.
    • Sollte der Kunde einen Unfall haben, erhält die AXA die Unfalldaten.
    • Daten, welche der Kunde aktiv in der App mit der AXA teilt wie z.B. Fahrzeug-Position im Falle einer Panne.

    Wenn Sie innerhalb der App Leistungen von Drittanbietern nutzen, dann erhält die AXA Einsicht in die von Ihnen aktiv freigegebenen Daten. Diese Daten können dazu genutzt werden, unsere Angebote weiterzuentwickeln und Sie über relevante sowie attraktive Angebote rund ums Thema Mobilität zu informieren.

    War dieser Beitrag hilfreich?
    0 von 0 fanden dies hilfreich

    Kommentare